Freeway? Was ist denn das?...

Freeway ist ein virtuelles Unternehmen, dass sich zum Ziel gesetzt hat, einen möglichst realistischen Fahrplan aufzuweisen, dabei pünktlich und zuverlässig die Züge durch internationale Regionen zu steuern und zu planen.

Die Unternehmung entstand bereits theoretisch im Mai 2002 und wurde am 16.06.2002 mit der eigentlich Homepagegestaltung in die Tat umgesetzt.
Der Anreiz war eigentlich, dass es eine Unternehmung werden soll, die möglichst allen Interessierten gerecht wird und nicht einfach Bewerber oder verärgerte Mitarbeiter auf dem Trockenen sitzen lässt. Aus eigener Erfahrung stellte ich fest, dass diverse Gesellschaften plötzlich keine Mitarbeiter mehr annahmen oder auf eMails nicht reagierten. Das sollte sich ändern! Freeway war geboren.

Uns geht es im Wesentlichen um Euch - den User. Der Name Freeway soll auch die Freiheit vermitteln, der einfach bei vielen anderen nicht gegeben ist. Bei uns ist es keine Pflicht, sich innerhalb der ersten Woche zu melden um weiter dabei zu sein. Wir möchten einfach ein (Zitat) "kleines Familienunternehmen" sein und bleiben. Es geht um den Spaß an der Sache und besonders um die Community. Oft gehen diejenigen unter, die vielleicht noch nicht so oft ein Activity erstellt haben und somit bei großen Communities nicht anerkannt werden. Anders bei Freeway. Wir nehmen gerne Acts von jedermann entgegen (bevorzugt mit Freeway Fahrzeugen) und lassen sie durch "Fachpersonal" testen. Durch das Feedback erfährt dann der Ersteller, was das nächste Mal besser machen könnte. Doch zurück zur Vergangenheit von Freeway:

Zuerst leiteten wir das Unternehmen manuell. Manuelle Bewerbungsbearbeitung, manuelle Fahrtenauswertung... Je mehr User hinzu kamen, desto schwieriger wurde die Verwaltung. Langsam wurde es klar: Freeway wurde zu dem, was andere virtuelle Bahngesellschaften auch sind - undurchsichtig, langsam, schwerfällig...! Und genau das wollte ich ja verhindern. Dann kam uns die Idee zu einem neuen Server, der mit der Sprache PHP und der Datenbank MySQL Freeway vollkommen neu auftreten lassen sollte. Im Dezember beschlossen wir diese Idee in die Tat umzusetzen. Es fanden sich aber leider keine akzeptablen Server, die leistungsfähig genug und kostenlos wären! Also blieb uns nur der Weg über eine kostenpflichtige Lösung. Doch durch die Hilfe unserer User, die uns mit Spenden unterstützt haben - und hoffentlich weiter unterstützen - , gelang es uns dies in die Tat umzusetzen. Im Februar 2003 ging Freeway dann mit neuen Gesicht online! Viele Arbeiten, die damals von Hand erledigt werden mussten, übernehmen nun PHP Scripte für uns. Damit entsteht mehr Zeit für alle Beteiligten, so dass wir neue Ideen einbringen können und werden.

Zusammen mit meiner Freundin, die ebenfalls das Unternehmen mit leitet, hoffe ich auf gute Resonanz (die bereits schon vorher hervorragend war!). Die Zukunft des Unternehmens hängt alleine von Euch ab. Mittlerweile zählen wir knapp 60 Mitglieder (Stand 24.01.2003). Wer sich selber sagt: "Das würde mich schon reizen in einer virtuellen Unternehmung mitzuarbeiten, habe aber nicht immer die Zeit!", dem kann ich nur sagen, dass es doch nur reiner Spaß an der Freude ist und auch nicht überbewertet werden soll. Wenn jemand mal eine Pause machen möchte, weil er oder sie keine Zeit oder keine Lust mehr hat, dann ist das kein Problem. Nur sollte das vorher gemeldet werden. Dazu aber mehr in den FAQs.

Der Ablauf der gesamten Wirtschaftssimulation soll hier nicht weiter ausgeführt werden. Nähere Infos entnehmt Ihr bitte, wie immer, den FAQs.

Wer übrigens Lust hat, sich die alte Freeway Seite nochmal anzusehen, ist gerne dazu eingeladen. Ihr findet sie auf http://vergangenheit.freeway-gmbh.com - viel Spaß beim Stöbern. ;-)