f Freeway GmbH - die virtuelle Eisenbahngesellschaft
Freeway GmbH
Downloads » Acts PTKarwendel » FW0876
Acts PTKarwendel

FW0876
17.11.2015 von sichel

Hier folgt schon des Staudenbahners zweites Werk!

Diesmal geht es mit einem Kühlzug über die PT-Karwendelbahn von Innsbruck nach München. Da die Inntalstrecke gesperrt ist, herrscht reger Verkehr auf der Strecke und ihr werdet ca. 3 1/2 Stunden bis ans Ziel brauchen. Als Spielerlok habt Ihr eine ÖBB 1116 016-5 "unterm Hintern" und als Software werden noch die Halycon-Schwarzwaldbahn und 8x Freeware gebraucht.
Der Autor liefert netterweise auch wieder ein Lösungsheft nach GR-Vorbild mit.

Getestet haben Norbert und RalfBR58, hier ihre Berichte:

Norbert:
"Ein Freeway-Kühlzug mit verderblicher Ware ist von Innsbruck nach München zu fahren. Weil die Inntalstrecke gesperrt ist, wird sämtlicher Verkehr über die Karwendelbahn umgeleitet. Bald ist österreichische Woche in der Betriebskantine der Freeway GmbH und die Kollegen freuen sich schon auf Wiener Schnitzel und Backhendl...Blindzuege:vorhanden - Statischer Verkehr: realistisch - Gegenzuege: realistisch...Für das Funktionieren der Überholung in Mittenwald musste der im Lösungsbuch und mittels Textfenster beschriebene Rückfahrtrick angewendet werden...Die Aufgabe und die mitgelieferte Dokumentation sind wieder sehr gut gemacht. Es gibt viel KI-Verkehr, diverse Überholungen und Zugkreuzungen auf der eingleisigen Strecke und vor München bremst uns noch der vorausfahrende Regionalzug aus. Auch das benutzte Rollmaterial wurde sorgfältig ausgewählt...Fazit: Eine gelungene Aufgabe."

RalfBR58:
"Inntalstrecke ist gesperrt, deshalb Umleitung über die Karwendelbahn...Gegenzuege:Realer Gegenverkehr - Besonderheiten: Viele Rote Signale...Nach seiner ersten Aufgabe für PT24, präsentiert uns nun der Staudenbahner einen zweiten Act für die Karwendellbahn...Ganz in alter Nerv's Manier geht es von Innsbruck nach München. Cheffe (hat selbst mal ne Nerv`s Aufgabe gebaut) hat Waren für die Kantine geordert. Die Inntalbahn ist gesperrt und so rollt der ganze Verkehr über die Karwendelbahn. Rollt ist leicht übertrieben. Auf der eingleisigen Strecke kommt es durch den vielen Verkehr zu vielen roten Signalen. So haben wir einiges an Gegenverkehr und auch einige Überholungen.
In Tutzingen endlich 2 Gleise. Doch vor uns fährt eine RB aus und so fahren wir ihr hinterher. Das führt natürlich auch wieder zu Roten Signalen. Wenn man allerdings etwas langsamer fährt, lassen sich einige vermeiden. In München angekommen, müssen wir noch rückwärts nach Laim rangieren...Alles in allen eine super Aufgabe. Danke und weiter so...Viel Spaß euch allen.Danke das ich testen durfte."

Na, dann 'ran an den Speck (oder was immer da aus Österreich importiert wird...)
Viel Spaß
Sichel

P.S. Schön, dass unsere Aufgaben recht regelmäßig bewertet werden. Das i-Tüpfelchen wären jetzt noch aussagekräftige Kommentare, damit unsere Aufgabenbauer wissen, was sie gut gemacht haben und wo noch Verbesserungspotential ist...
Infos zum Download
Grösse 272 KB
Downloads 74
Datum 17.11.2015
Download empfehlen Download empfehlen
kommentieren kommentieren

Bewertung ø 9,80
(5 Stimmen)

Zu dieser Seite
nach oben Download starten
(Server 1)


Inhalte © Freeway GmbH
programmed by Marco powered by PHPKit
Seite in 0.14224 sec generiert